Isa Wiesbaum

Head of Product Management Instrumentation
Carpe Diem – auch bei der Arbeit, um die internen Aktivitäten weltweit zu verstehen, zu koordinieren, Probleme zu lösen – alles im Interesse unserer Kunden.

Ort Villingen

Bereich Andere

Bei Continental seit 1989

In einer Führungsposition seit 2009

Meet the Manager-Termin 24.08.2017

Programmablauf

  • Erstes Kennlernen: - Continental, BU CVAM (Nutzfahrzeugtechnologie) als Fertigungs- und Entwicklungsstandort
  • Unser Produktportfolio: Motto „We inform you well“
  • Unsere Kunden und Märkte: Motto „Alles außer Pkw weltweit"
  • Unsere Marketingaktivitäten: Messen, Internet, Intranet, Produktbroschüren
  • Zukunftssicherung: laufende Akquisen
  • Begleitung von ausgewählten Besprechungen und Konferenztelefonaten an diesem Tag

Wie sind Sie zu uns gekommen und wie gefällt es Ihnen bei uns? Firmengeschichte: Start 1989 bei Mannesmann Kienzle, 2000 dann Siemens VDO, 2007 nun Continental. Tätigkeitsgeschichte: 1989 Entwicklung (Hardware, Software, Mechanik), 2000 Marketing, 2007 Vertrieb, 2008 Produktmanagement

Welche Aufgaben haben Sie? Was macht Ihnen am meisten Spaß? Führung des Produktmanagementteams für Nutzfahrzeuginstrumentierung an den Continental-Standorten Schwalbach und Villingen. Herausfordernd ist immer wieder die weltweite Koordination unserer Standorte von Amerika bis Japan bezüglich Auftragssicherung, Akquise und Produktserienbetreuung. Zukunftssichernd und zugleich Spaß machen Aktivitäten im Bereich Innovation und damit zusammenhängend neue Produktdefinition.

Was ist die wichtigste Eigenschaft für Ihren Job? Hauptaufgabe: Mitarbeiterführung, Motivation, „Richtung geben“ erfordert Kommunikationsstärke, Koordination, weltweit alles im Blick haben, setzt technisches Verständnis und Kundenorientierung voraus. Erfolg stellt sich ein, wenn man mit den Aufgaben wächst, Vertrauen und ein Netzwerk aufbaut.

Was ist das Coolste, was Sie bei Continental jemals erlebt haben? Alle zwei Jahre in Hannover auf der größten Nutzfahrzeugmesse IAA, erfahre ich von meinen Continental-Kollegen die neuesten Produktlösungen von Conti, erlebe unsere Kunden und deren Fahrzeuge und um uns herum auch unseren Wettbewerb. Dazu hautnah im Kontakt mit dem Continental-Management vom Morgen-Briefing bis zum abendlichen „Cool-down“ ist ein cooles Erlebnis.

Wie managen Sie den Spagat zwischen Karriere und Freizeit? Voller Einsatz unter der Woche – 100 % Abschalten am Wochenende mit Familie und sportlichen Aktivitäten

Was bedeutet Führung für Sie? Führung ist entscheidend für Erfolg oder Misserfolg des Unternehmens, für Frust oder Freude der Mitarbeiter bei der Arbeit und spiegelt Glaubwürdigkeit wider.

Wie würden Sie Ihren Führungsstil beschreiben? Lösungsorientiert unter Einbindung der Teammitglieder, eine selbstständige Arbeitsweise fordern und fördern, offen, den Conti-Wert „Trust“ leben.

Warum sollte man sich unbedingt bei Meet the Manager bewerben? Tolle Idee, kurzfristig und ohne Verpflichtung in ein weltweit führendes Unternehmen für einen Tag einzutauchen, sich eingebunden zu fühlen und am Abschlussevent mit Vorstandsbeteiligung teilnehmen zu dürfen.

Abschlussevent

Save the Date! Am 25. und 26. Oktober sind alle Teilnehmer eingeladen alle Manager kennezulernen. Das Event findet in Schwalbach statt und bietet ein buntes Programm. Die Teilnahme ist natürlich freiwillig.