Regina Arning

International Sales / Business Development
Allrounder sollte man sein, über den Tellerrand hinausschauen, ein breites Spektrum an Interesse mitbringen

Ort Hannover-Vahrenwald

Bereich Andere

Bei Continental seit 1991

In einer Führungsposition seit 1995

Meet the Manager-Termin 19.09.2017

Programmablauf

  • Tagesgeschäft
  • Rücksprachen mit verschiedenen Organisationsbereichen
  • Meetings Produktionsrundgang

Wie sind Sie zu uns gekommen und wie gefällt es Ihnen bei uns? Die Continental hat Studenten zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Ich fand den mir angebotenen Einsatzbereich sehr spannend und habe mich daraufhin beworben. Von Anfang an begegneten mir offene, freundliche Kollegen und Vorgesetzte, Letztere übertrugen schnell Verantwortung auch an junge Mitarbeiter. Das Aufgabenspektrum war stets groß und interessant.

Welche Aufgaben haben Sie? Was macht Ihnen am meisten Spaß? Zurzeit leite ich die Internationale Vertriebsorganisation bei ContiTech (EMEA/APAC) und das Business Development in der ContiTech Power Transmission Group. Die Aufgaben machen mir Spaß, weil ich damit einen bedeutenden Beitrag zu unseren Wachstumszielen leisten kann. Die erste Aufgabe beinhaltet Führung und Organisationsentwicklung, die zweite strategische Elemente und enge Zusammenarbeit mit der Innovationsabteilung.

Was ist die wichtigste Eigenschaft für Ihren Job? In meinem Job ist Networking wichtig. Kommunikation und Teamarbeit sind gefragt. Allrounder sollte man sein, über den Tellerrand hinausschauen, ein breites Spektrum an Interesse mitbringen. Business Development ist sehr vielseitig. Nehmen wir nur mal das Thema „Digitalisierung + Servitization", Schlagworte wie Industrie 4.0, aber auch Kooperationen und Partnerschaften mit anderen Unternehmen.

Wie managen Sie den Spagat zwischen Karriere und Freizeit? Ja, da ist Sportlichkeit gefragt. Klar wird es manchmal eng mit der Freizeit, aber es ist machbar. Ich habe Hobbys, die ich für mich über viele Jahre realisieren kann. Ich versuche hier auch die flexible Arbeitszeit zu nutzen.

Was bedeutet Führung für Sie? Verantwortung übernehmen und Mitgestaltung des Unternehmenserfolgs

Wie würden Sie Ihren Führungsstil beschreiben? Ich habe einen kooperativen Führungsstil, lasse meinen Mitarbeitern Freiheiten und möchte ein Coach sein.

Auf welche Dinge können Sie am Arbeitsplatz nicht verzichten? Ich habe gerne ein aufgeräumtes Büro, mit den wesentlichen Dingen. Aber ein bisschen Grün, ein paar persönliche Gegenstände müssen da sein. Ohne meinen PC und mein Telefon geht natürlich nichts.

Warum sollte man sich unbedingt bei Meet the Manager bewerben? Conti ist ein großes Unternehmen, welches viele Möglichkeiten bietet. Zum einen bezogen auf die Einsatzbereiche, aber auch was die persönliche berufliche Entwicklung angeht. Wir sind ein internationales Unternehmen mit zukunftsgerichteter Technologie für die unterschiedlichsten Industrien und Anwendungen.

Abschlussevent

Save the Date! Am 25. und 26. Oktober sind alle Teilnehmer eingeladen alle Manager kennezulernen. Das Event findet in Schwalbach statt und bietet ein buntes Programm. Die Teilnahme ist natürlich freiwillig.