Sabine Mante-Weimar

Head of Electronic Engineering
Entwicklung bedeutet Konfrontation mit Problemen und Bereitschaft zur Lösungsfindung.

Ort Babenhausen

Bereich Elektrotechnik und Mechatronik

Bei Continental seit 1991

In einer Führungsposition seit 2002

Meet the Manager-Termin 05.09.2017

Programmablauf

  • Vorstellung von Continental ID (Organisation/Produkte)
  • Vorstellung des Produktcenters Head-up-Displays
  • Vorstellung des Aufgabenbereichs Electronic Engineering
  • Begleitung im üblichen Tagesablauf (Projektmeetings/Managementmeetings)

Wie sind Sie zu uns gekommen und wie gefällt es Ihnen bei uns? Mein Einstieg erfolgte über die VDO Adolf Schindling AG. Der Erstkontakt entstand über ein Praktikum und die nachgelagerte Diplomarbeit in einem anderen Geschäftsbereich. Die Hauptbeitragsleister zur täglichen Motivation und Freude am Job sind die interessanten technologischen Inhalte der Tätigkeit und die spannende Zusammenarbeit mit netten Kollegen.

Welche Aufgaben haben Sie? Was macht Ihnen am meisten Spaß? Mein Aufgabengebiet umfasst die Leitung einer Hardwareabteilung mit 11 Mitarbeitern am Standort Babenhausen sowie die weltweite Verantwortung für die Hardware im Produktbereich Head-up-Displays. Dies beinhaltet Personalverantwortung, technische Diskussionen und Entscheidungen sowie die dazugehörigen weltweiten persönlichen Kontakte.

Was ist die wichtigste Eigenschaft für Ihren Job? Technische Expertise sowie Kommunikationsbereitschaft und Teamfähigkeit

Was ist das Coolste, was Sie bei Continental jemals erlebt haben? Selbst gebackenen Erdbeerkuchen zum Serienanlauf eines Fahrzeugs – ein kleines Dankeschön des Projektleiters auf Kundenseite an die Mannschaft von Continental

Wie managen Sie den Spagat zwischen Karriere und Freizeit? Freizeit ist auch ein Termin im Kalender! Offene Kommunikation innerhalb des Unternehmens und innerhalb der Familie/Freunde.

Was bedeutet Führung für Sie? Führung bedeutet für mich, mit interessanten, unterschiedlichen Menschen aus verschiedenen Kulturen an einem gemeinsamen Ziel zu arbeiten und interessante Themen (technischer als auch personeller Natur) mitgestalten zu können.

Wie würden Sie Ihren Führungsstil beschreiben? Kooperativ, strukturiert, aber dennoch entscheidungsfreudig

Auf welche Dinge können Sie am Arbeitsplatz nicht verzichten? PC, Telefon und ab und an eine Tasse Kaffee

Warum sollte man sich unbedingt bei Meet the Manager bewerben? Weil solche Einblicke selten sind! Weil Frauen und Management keine Gegensätze sind.

Welche Aufgaben machen Ihnen am meisten Spaß und welche schieben Sie am längsten vor sich her? In der Abarbeitung meiner Aufgaben gibt es meist eine starke Priorisierung – somit stellt sich diese Frage meist nicht. Technische Themen haben aber definitiv für mich immer noch einen sehr hohen Reiz!

Mit welcher berühmten Persönlichkeit würden Sie am liebsten einen Tag verbringen – und weshalb? Marie Curie – die erste Frau, die mich in meiner Jugend mit ihrem intrinsischen Antrieb, der zu ihren Entdeckungen führte, beeindruckt hat.

Abschlussevent

Save the Date! Am 25. und 26. Oktober sind alle Teilnehmer eingeladen alle Manager kennezulernen. Das Event findet in Schwalbach statt und bietet ein buntes Programm. Die Teilnahme ist natürlich freiwillig.