Waldemar Repp

Head of Customer Quality & Analysis
Die Freude an der Arbeit ist für mich elementar.

Ort Villingen

Bereich Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau

Bei Continental seit 2007

In einer Führungsposition seit 2012

Meet the Manager-Termin 29.08.2017

Programmablauf

  • Abteilungsbesprechung
  • Jour-Fix-Runde mit den Mitarbeitern
  • Linienreview (Serienproduktion) aktueller Fertigungsthemen und Neuanläufe
  • Ursachenanalyse bei Kundenreklamationen
  • Statusreport an Werksqualitätsleiter

Wie sind Sie zu uns gekommen und wie gefällt es Ihnen bei uns? Bewerbung noch bei Siemens VDO als Qualitätsplaner im Fertigungswerk für Fahrtenschreiber, Sensoren, Kombiinstrumente etc. mit dem Ziel, einen neuen, anspruchsvollen, aber auch abwechslungsreichen Job (bei einem Global Player) zu machen. Wie es mir gefällt? Sehr gut! Die Produkte sind innovativ, der Arbeitgeber fest im Markt, das Produktportfolio sehr umfangreich.

Welche Aufgaben haben Sie? Was macht Ihnen am meisten Spaß? Drei Hauptaufgaben: Projekt [Produktneuanläufe bzgl. Qualität (APQP)], Kundenreklamationsmanagement und Kundenkontakt. Nebenaufgaben: Betreuung Serienproduktion, Q-Reporting, Eskalationsthemen, interne Audits. Was macht am meisten Spaß: die Abwechslung! Da sehr viele unterschiedliche Produkte, Schnittstellen, Prozesstechnologien und Aufgaben zu bearbeiten sind.

Was ist die wichtigste Eigenschaft für Ihren Job? Schnelle Auffassungsgabe und die Freude an Fertigungsprozessen und Teamarbeit.

Was ist das Coolste, was Sie bei Continental jemals erlebt haben? Werksübergreifender Erfahrungsaustausch neuer Fertigungstechnologien z. B. mit den Werken in Budapest, Ingolstadt, Regensburg ...

Wie managen Sie den Spagat zwischen Karriere und Freizeit? Mit eiserner Disziplin :-)

Was bedeutet Führung für Sie? Verantwortung zu übernehmen und zeitgleich meinem Team den entsprechenden Support und Rückhalt zu geben

Wie würden Sie Ihren Führungsstil beschreiben? Kooperativer Führungsstil, Teameinbindung bei komplexen Themen

Auf welche Dinge können Sie am Arbeitsplatz nicht verzichten? Auf mein Equipment (Laptop und Telefon) und auf nette Kollegen

Warum sollte man sich unbedingt bei Meet the Manager bewerben? Um ein Feeling und direkte Eindrücke in der Führungsebene zu erhalten. Das bekommt man selten so nah vermittelt. Den Tag als „Türöffner“ zum ggf. zukünftigen Arbeitgeber nutzen.

Welche Aufgaben machen Ihnen am meisten Spaß und welche schieben Sie am längsten vor sich her? Aufgaben mit Spaßfaktor: neue Herausforderungen im Team zu meistern wie z. B. Einführung von neuen Technologien, Prozessen und Produkten. Reine PC-Arbeiten sind nicht wirklich meine Welt. :-(

Abschlussevent

Save the Date! Am 25. und 26. Oktober sind alle Teilnehmer eingeladen alle Manager kennezulernen. Das Event findet in Schwalbach statt und bietet ein buntes Programm. Die Teilnahme ist natürlich freiwillig.